Projekt „Skip 360“ für Geflüchtete steht ab Januar zur Wahl für die „Hochschulperle des Jahres“ – hs-fresenius.de

Am 23. Januar geht es los: Dann startet die Wahl zur „Hochschulperle des Jahres“ des Deutschen Stifterverbandes. Auch ein Projekt des Skip, eines An-Instituts der Hochschule Fresenius in Köln, ist dabei: Das Virtual-Reality-Projekt für Geflüchtete „Skip 360“. Es wurde im April bereits mit der „Hochschulperle des Monats“ ausgezeichnet. Initiator Prof. Christopher Wickenden konnte bei der Preisverleihung zum Deutschen Zukunftspreis im November in Berlin mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier über das Projekt sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen