Die Tour ist im vollen Gange

Mehrere Städte wurden bereits besucht und dank der Mitarbeit der Bibliotheken verliefen die ersten 2 Wochen reibungslos! Vom 11. bis zum 27. besuchten wir die Städte Grevenbroich, Hilden, Mönchengladbach, Gelsenkirchen, Witten, Herne, Paderborn und Rheda-Wiedenbrück um unser erstes Szenario “Apotheke” an Zuwanderen zu testen. Viele waren hellauf begeistert von der Technologie und deren Anwendung, bedankten sich für diese neue interaktive Erfahrung und beteuerten deren positive Auswirkungen auf den Lerneffekt. Die Studie wird es zeigen.
Besonders bedanken möchten wir uns bei Herne, Witten und Gelsenkirchen, Herne zeigte sich abermals bereit im Juli neue Probanden aus der Umgebung zur Verfügung zu stellen. Witten hat ganz hervorragend die Werbetrommel gerührt, Gelsenkirchen zeigte große Bereitschaft bei Auf- und Abbau! Generell verlief aber bei allen teilnehmenden Bibliotheken der Ablauf wie am Schnürchen!
Im Laufe der folgenden Tage werden noch mehr Berichterstattungen zu sehen sein, hier schonmal ein kleiner Ausblick auf das bisher veröffentlichte:

https://rp-online.de/nrw/staedte/hilden/fluechtlinge-lernen-mit-virtual-reality-deutsch_aid-39368925

https://rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/die-vhs-grevenbroich-startet-sprachkurse-mit-virtuellen-hilfsmitteln_aid-39366531

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-dortmund/video-kompakt-29984.html

https://www.waz.de/staedte/witten/fluechtlinge-lernen-in-witten-deutsch-in-virtueller-realitaet-id226250187.html

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen